Prinzipien in Bezug auf Software

Wir machen uns viele Gedanken darüber, wie wir Ihnen das Leben online erleichtern können. Deshalb sind wir besorgt über die unserer Meinung nach ständig zunehmende Missachtung Ihrer Rechte als Computernutzer. Immer häufiger gibt es Berichte über Spyware und andere Anwendungen, mit denen Sie getäuscht werden, um Pop-up-Anzeigen einzublenden oder Ihren Browser zwangsweise auf eine Seite umzuleiten, die Sie gar nicht besuchen wollen.

Und wir haben nicht den Eindruck, dass diese Situation besser wird. Im Gegenteil, diese Entwicklung nimmt leider immer mehr zu. Als Anbieter von Diensten und Werbeprodukten für Internetnutzer, Werbetreibende und Web-Publisher fühlen wir uns verpflichtet, diese Probleme konkret anzugehen. Daher haben wir eine Reihe von Prinzipien aufgestellt, die die Branche unserer Meinung nach übernehmen sollte. Auch ist es unser Ziel, bei den von uns angebotenen Apps diese Leitlinien zu beachten. Und da wir fest davon überzeugt sind, dass diese Prinzipien weltweit sowohl für die Branche als auch für die Nutzer von Vorteil sind, bestärken wir unsere aktuellen und künftigen Geschäftspartner darin, sie ebenfalls zu befolgen. Die Richtlinien sind notwendigerweise weit gefasst. Die Entwicklung und Verbreitung von Software ist vielschichtig und die Technologie entwickelt sich ständig weiter. Daher gibt es eventuell nützliche Anwendungen, die diesen Prinzipien nicht voll und ganz entsprechen, während andererseits bestimmte betrügerische Geschäftspraktiken unter Umständen nicht angesprochen werden. Dieses Dokument stellt eine erste Anregung dar und behandelt im Wesentlichen die Bereiche Internetsoftware und -werbung. Um mit der ständigen Weiterentwicklung der Technologie Schritt zu halten, müssen die Richtlinien kontinuierlich aktualisiert werden.

Wir würden dieses Thema gerne mit Ihnen und unseren Partnern weiter diskutieren. Wir möchten insbesondere gerne Ihre Vorschläge zur Verbesserung und Aktualisierung dieser Prinzipien hören. Teilen Sie Ihr Feedback in unserem Hilfeforum mit.

Prinzipien

Installation

_Wir sind der festen Überzeugung, dass niemand unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zur Installation einer Software veranlasst werden darf._Es sollte Ihnen immer bewusst sein, dass Sie eine Software auf Ihrem Computer installieren oder aktivieren, und Sie sollten die Möglichkeit haben, dies abzulehnen. Eine Anwendung sollte sich nicht heimlich selbst auf Ihrem Computer installieren oder in einem anderen Programm verborgen sein, das Sie installieren oder aktualisieren. Sie sollten immer klar und deutlich über sämtliche Funktionen aller Anwendungen innerhalb eines Softwarepakets informiert werden.

Pflicht zur Offenlegung

_Bei der Installation oder Aktivierung einer Anwendung sollten Sie über deren Hauptfunktionen informiert werden._Falls es sich um eine Anwendung handelt, die sich durch Werbung finanziert, sollte dies ausdrücklich und an exponierter Stelle erläutert werden. Diese Information sollte so dargestellt werden, dass sie von einem typischen Nutzer bemerkt und verstanden wird – also nicht im Kleingedruckten versteckt oder nur durch Scrollen auffindbar sein. Wenn die Anwendung beispielsweise über die Anzeige von Pop-up-Werbung oder durch die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte finanziert wird, sollte Ihnen das unmissverständlich klar gemacht werden.

Einfaches Entfernen

_Ein Nutzer sollte eine Anwendung problemlos deaktivieren oder entfernen können._Bei diesem Vorgang sollten genügend Komponenten entfernt werden, um alle Funktionen der Anwendung zu deaktivieren, unabhängig davon, ob sie sichtbar sind oder nicht, und ohne dass Ihr Computer dadurch beeinträchtigt wird. Nach dem Deaktivieren oder Löschen einer Anwendung sollte diese nicht länger aktiv bleiben oder die Möglichkeit beibehalten, später durch sich selbst oder eine andere Anwendung automatisch wieder aktiviert werden zu können.

Klarheit über die Funktionsweise

_Bei Anwendungen, die Ihre Nutzererfahrung beeinflussen oder ändern, sollte ersichtlich sein, dass sie die Ursache der betreffenden Änderungen darstellen._Wenn beispielsweise durch eine Anwendung ein Fenster geöffnet wird, sollte erkennbar sein, durch welche Anwendung es geöffnet wurde. Anwendungen sollten sich nicht absichtlich hinter mehreren oder irreführenden Bezeichnungen verbergen. Sie sollten die Möglichkeit erhalten, die Anwendung auf übersichtliche Weise zu steuern, zum Beispiel durch Anklicken von sichtbaren Steuerelementen, die von der Anwendung zur Verfügung gestellt werden. Wenn in einer Anwendung Anzeigen eingeblendet werden, sollten diese deutlich als Werbung gekennzeichnet sein und den Hinweis enthalten, dass sie von der betreffenden Anwendung stammen. Wenn von einer Anwendung eine Änderung durchgeführt wird, die sich auf den Umgang mit anderen Anwendungen auswirkt (zum Beispiel die Einstellung für die Browserstartseite), sollten Sie ausdrücklich darauf hingewiesen werden.

Schutz vor Datenerschleichung

Wenn Ihre persönlichen Daten, etwa Ihre Adresse, von einer Anwendung erfasst oder weitergegeben werden, sollten Sie darüber Bescheid wissen. Unserer Meinung nach sollte Ihre Genehmigung dazu ausdrücklich eingeholt werden, und zwar in einer Weise, aus der klar und eindeutig hervorgeht, welche Informationen jeweils erfasst bzw. weitergegeben werden. Zur genaueren Information sollten leicht auffindbare Datenschutzbestimmungen existieren, aus denen hervorgeht, wie die Daten verwendet und ob sie an Dritte weitergegeben werden.

Auswahl der Partner

_Softwarehersteller sollten nicht zulassen, dass ihre Produkte zusammen mit Anwendungen angeboten werden, die diese Richtlinien nicht erfüllen._Viele Internetnutzer stellen fest, dass ihre Computer mit der Zeit zunehmend durch unerwünschte Software belastet werden – sei es Adware, Spyware oder einfach nur Junksoftware. Dies liegt daran, dass einige Anwendungspakete Junksoftware enthalten und durch die Installation dieser Junksoftware immer mehr davon installiert wird. Wir sind der Meinung, dass der Nutzer klar und deutlich informiert werden sollte, wenn mehrere Apps zusammen installiert werden, damit er auch später noch weiß, woher die betreffende Anwendung stammt und weshalb sie dort ist.

Normalerweise bestehen zwischen den Unternehmen, die an einem Softwarepaket beteiligt sind, komplexe Geschäftsbeziehungen. Dies kann zur Folge haben, dass Unternehmen im guten Glauben von der Verbreitung und den Einnahmen von Software profitieren, die dem Nutzer keine Vorteile bringt. Dafür bezahlt zu werden, die eigene Software zusammen mit unerwünschter Software zu verteilen, oder Geld zu zahlen, um die eigene Software zusammen mit unerwünschter Software verteilen zu lassen, führt zu immer mehr unerwünschter Software. Verantwortungsbewusste Softwarehersteller und Werbetreibende haben Einfluss darauf, diese Art der Verbreitung zu unterbinden, indem sie solche Geschäftsverbindungen meiden, auch wenn sie über Dritte zustande kommen.

Wir sind besorgt über das Ausmaß dieses Problems, von dem wir schätzen, dass es jährlich viele Millionen Euro an Kosten verursacht. Aufgrund dieser Größenordnung und der für die Nutzer entstehenden Beeinträchtigungen ist ein entschlossenes Vorgehen innerhalb der Branche zwingend erforderlich.

Wir sind der Meinung, dass es im Interesse unserer Nutzer und der gesamten Branche ist, wenn wir uns für die Beseitigung dieses Problems einsetzen. Aus diesem Grund bemühen wir uns darum, unsere Software nur in Paketen mit Anwendungen anzubieten, die die oben beschriebenen Richtlinien erfüllen. Wir glauben, dass es zum Vorteil der Nutzer wäre, wenn dies von anderen in der Branche ebenso gehandhabt würde.

Wenn Sie sich an der Bekämpfung schädlicher Software aus dem Internet beteiligen oder weitere Informationen erhalten möchten, besuchen Sie die Website http://stopbadware.org. StopBadware.org ist eine unabhängige Kampagne, eine Art Nachbarschaftswache, die darauf abzielt, schädliche Software zu bekämpfen. StopBadware.org ist bestrebt, zuverlässige, objektive Informationen über herunterladbare Anwendungen bereitzustellen, um die Verbraucher bei der Entscheidung zu unterstützen, welche Software sie auf ihren Computer herunterladen.